Über uns

__________

The Wave Project ist eine Wohltätigkeitsorganisation, die im Laufe einer Weltreise entstanden ist. Das Symbol der Welle steht für Zusammenhalt, denn nur gemeinsam und durch soziales Engagement kann etwas bewegt werden. Es gibt viele Orte, die von Armut betroffen sind. Wir unterstützen insbesondere Kinder, die keinen Zugang zur Bildung erhalten. 

Wir selbst machen uns ein Bild vor Ort und arbeiten in Kooperation mit einheimischen und ansässigen Hilfsorganisationen. Unser Team dokumentiert regelmäßig unsere Projekte. So erhalten Sie einen Einblick, wo die Gelder hingehen.


Unser Fokus


Unser Fokus


The Wave Project fokussiert sich konkret auf Bildungsprojekte, da Bildung die Voraussetzung für sämtliche weitere Aspekte darstellt. Durch Bildung können Gleichberechtigung, Arbeitsplätze, Sensibilisierung für ökologische Aspekte und vieles mehr erreicht werden. Bildung stellt die Basis für die weitere Entwicklung dar und gilt als Schlüssel zur Selbsthilfe. Wer demnach Bildung erfährt, kann viele weitere Ziele, die in der Entwicklungszusammenarbeit angestrebt werden, umsetzen.

Unsere Werte


Unsere Werte


  • Hilfe zur Selbsthilfe​
    Die nachhaltigste Form der Unterstützung ist bedarfsorientiert und schafft systemische Möglichkeiten, so dass diese langfristig die Selbständigkeit der Unterstützten ermöglicht
  • Jeder kann etwas bewegen​
    Selbst der kleinste Tropfen kann eine Welle auslösen
  • Transparenz
    Jeder kann einen wirksamen Beitrag leisten und diesen konkret nachvollziehen 
  • Vertrauen
    Vertrauen ist die Grundlage für jede Kollaboration

__________

Unser Team

Unsere Partner

__________

Unsere Story

__________

Die Idee der Welle entstand in Pakistan, als Akim beschloss eine Reise anzutreten, die ihn einmal um die Welt führen sollte. Auf diesem Weg wollte er Menschen helfen und einen Teil der Gesellschaft zurückgeben.


In Pakistan führte er Gespräche mit einem Verwandten, der in Zusammenarbeit mit der Regierung, Projekte für saubere Wassertanks durchführte. In diesem Gespräch erwähnte er, dass er einen Travel-Blog schrieb (Akims30seconds.com), auf dem er seine Familie und Freunde auf dem Laufenden hielt.

Da noch Ingenieure für dieses Projekt gesucht wurden, schlug er vor, einen kleinen Blogeintrag darüber zu schreiben. Damit sich ggf. Ingenieure melden, die diese Projekte in Pakistan unterstützen wollen.

Gesagt, getan. Als Akim also den Artikel schrieb und mit vielen anderen Leuten darüber sprach, kam es dazu, dass er von Verwandten in Pakistan immer ein wenig Geld zugesteckt bekam.

Das Erste, was ihn beschäftigte, war: Was soll er mit dem Geld machen? Es waren keine hohen Beträge für europäische Verhältnisse, aber in Pakistan war es immer noch mehr wert.


Er beschloss also das gesammelte Geld an einen Bedürftigen zu spenden, der auf der Straße lebt. So entstand das erste "Wave Project" und wurde in vielen anderen Ländern durchgeführt.

Das Symbol der Welle steht für den Zusammenhalt aller Menschen, die helfen. Auch Wenige können schon viel bewegen. So kam es dazu, dass jeder, der eine Welle auf der Reise machte, auch spendete.